Bei bestem Wetter starten wir auf dem Parkplatz „Sturmannshöhle“ bei Tiefenbach und fahren das ständig ansteigende Lohbachtal hoch. Bald kommen die Gottesackerwände zum Vorschein, die Wiesen blühen bunt und die Sonne lacht uns ins Gesicht. Unter solchen Voraussetzungen nehmen wir gerne die anstrengende MTB-Fahrt zum Raddepot bis auf 1400m in Kauf.Hier wechseln wir zum Wandern.

Zwei ganz Naturverbundene gehen barfuß durch das nasse Hochmoor. Nach kurzem Gipfelanstieg haben wir eine wunderbare Aussicht ins Alpenvorland mit seinen Hügeln und Seen. Der Ifen und die Gottesackerwände richten sich im Süden vor uns auf. Nach kurzer Rast gehen wir zurück zu unseren Drahteseln und fahren bzw. schieben teilweise in das Rohrmoostal hinunter. Hier ist eine Einkehr in der Sennalpe angesagt und wir genießen die deftige Brotzeit . In rasanter Talfahrt kommen wir über Tiefenbach zufrieden zurück. Tourenleiter/in: Irene und Gerd Schauer

Irene Schauer